Pressemitteilungen

Hier finden Sie öffentliche Pressemitteilungen

Stromnetz der Zukunft

INTILION-Speicher versorgt Smart Grid LAB Hessen und Ingenieurbüro Pfeffer mit Strom Paderborn/Rödermark 19. September 2022. Der Experte für Batteriespeicherlösungen INTILION aus Paderborn hat auf dem Gelände des Ingenieurbüro Pfeffer in Rödermark sein Outdoorspeichersystem INTILION | scalebloc in Betrieb genommen. Der 68,5-kWh-Speicher mit einer Leistung von 68,5 kW versorgt ab sofort das Betriebsgebäude sowie das dort entstehende Smart Grid LAB Hessen mit Strom. In dem Forschungslabor wollen die Hochschule Darmstadt und das Ingenieurbüro Pfeffer gemeinsam mit weiteren Projektpartnern ein intelligentes Stromnetz (Smart Grid) unter Praxisbedingungen erforschen. Der Speicher von INTILION dient dabei zusätzlich als reales Element in einem realitätsnah nachgebildeten Smart Grid. „Wir freuen uns, dass unser Speichersystem Teil dieses innovativen Forschungsprojekts ist“, betont Thomas Cloidt, Global Key Account Manager eMobility bei INTILION. Verbraucher werden zu Prosumern Im zukünftigen Stromnetz nimmt die dezentrale Energieversorgung zu. Durch die E-Mobilität und den Wärmesektor kommen neue Lasten hinzu und durch Solarstromanlagen und Heimspeicher werden

Weiterlesen ›

Stadtwerke: Primär- und Sekundärregelleistung nachträglich erhöht

INTILION steigert Regelleistung für Pionier-Hybridspeicherprojekt der Stadtwerke Bielefeld Paderborn, 23. August 2022. Der Experte für Energiespeicherlösungen INTILION hat einen bei den StadtwerkenBielefeld installierten Megawatt-Hybridspeicher erneut für die Ausschreibung von Regelenergie präqualifiziert. Das Gerät kann nicht nur überschüssigen Strom zwischenspeichern, sondern die Energie auch zum Aufheizen des Fernwärmewassers nutzen. Durch die Anpassung der Regelparameter in den INTILION control units ist es dem Speicherexperten jetzt gelungen, die Leistung am Netzanschlusspunkt schneller auszuregeln und dadurch den steigenden Anforderungen der Übertragungsnetzbetreiber zu genügen und die Primär- und Sekundärregelleistung (PRL und SRL) nachträglich zu erhöhen. Einzigartiges Projekt Seit April 2021 vermarkten die Stadtwerke Bielefeld die Energie des Hybridspeichers im PRL-Markt des Übertragungsnetzbetreibers Tennet. „Unser Hybridspeicher war mit 7,32 Megawatt bereits einzigartig und kann jetzt noch mehr Leistung zur Verfügung stellen“, freut sich Klaus Danwerth, Leiter des Geschäftsbereichs Erneuerbare Energien und Dezentrale Erzeugung bei den Stadtwerken Bielefeld. Das System besteht aus einem Batteriespeicher mit rund 22.000

Weiterlesen ›

PV-Batteriespeicherpakete für Industrie, Gewerbe und Freiflächen

INTILION kooperiert mit GOLDBECK SOLAR Paderborn, 27. Oktober 2021. Der Speicherhersteller INTILION und der Photovoltaikanbieter GOLDBECK SOLAR bieten ab sofort schlüsselfertige Solarstrom-Speicher-Pakete für gewerbliche, Industrie- und Freiflächenanlagen an. Während GOLDBECK SOLAR als Generalunternehmer die Planung und den Bau verantwortet und je nach Projekt auch die Finanzierung, die Betriebsführung und Anlagenüberwachung übernimmt, stellt INTILION die entsprechenden Speichersysteme mit Kapazitäten von 60 Kilowattstunden bis hin zu mehreren Megawattstunden anschlussfertig zur Verfügung. Bei einem digitalen Expertentalk für Industrieunternehmen heute Vormittag gaben die Partner ihre Kooperation erstmals bekannt. Gebündelte Kompetenzen Neben den standardisierten PV-Speicherpaketen planen die beiden Unternehmen die gemeinsame Teilnahme an Ausschreibungen z.B. für Solarkraftwerke auf Freiflächen und die Zusammenarbeit bei Montage- und Serviceeinsätzen. Als hundertprozentiges Tochterunternehmen der HOPPECKE-Gruppe greift INTILION auf ein Netzwerk aus rund 300 Servicetechnikern in ganz Europa zurück. „Mit der INTILION GmbH haben wir einen leistungsstarken Partner mit einem Gesamtpaket gefunden, das all unsere Anforderungen erfüllt – egal, ob

Weiterlesen ›

Bundestagskandidatin Maria Tillmann (Bündnis 90/Die Grünen) besucht die Firmengruppe Hoppecke in Brilon

Brilon, 16 Juli 2021. Maria Tillmann, die Bundestagskandidatin von Bündnis 90/Die Grünen im Hochsauerlandkreis, war erstmals am Hauptsitz der HOPPECKE Unternehmensgruppe in Brilon zu Gast. Sie traf dort auf Dr. André Haubrock, den Geschäftsführer des 100%igen HOPPECKE-Schwesterunternehmens INTILION GmbH, und auf Reinhard Schauerte, den Leiter der Produktlinie „Bahn“ (INTILION GmbH). Frau Tillmann informierte sich über den aktuellen Einsatz von Batterien im Bahnbereich. Darüber hinaus kam es zu einem generellen Austausch über Batterien- und Wasserstofftechnologien als Energieträger. Ergänzend war auch der Fachkräftemangel im Sauerland Thema. Einsatzmöglichkeiten von Batterien als innovative Energieversorger Sowohl Dr. Haubrock als auch Maria Tillmann waren sich einig: Für die Organisation der Transformation von Industrie und Verkehr braucht es klare politische Rahmenbedingungen.„In der Transformation unserer Industrie und in der Mobilität der Zukunft spielen Fragen um die Speicherung elektrischer Energie eine Hauptrolle,“ erklärte Dr. Haubrock. „Egal, ob es beispielsweise um emissionsfreien Bahnverkehr auf nicht elektrifizierten Strecken wie der oberen

Weiterlesen ›

INTILION bringt modularen Indoor-Gewerbespeicher auf den Markt

Paderborn, 9. Juni 2021. Die INTILION GmbH hat heute Vormittag bei einem digitalen Product Launch erstmals ihren neuen Gewerbespeicher INTILION | scalestac präsentiert. Das modulare Indoor-Energiespeichersystem für Stadtwerke, Kommunen, Industrieunternehmen und Landwirte lässt sich in 25-kVA-Schritten von 25 kVA auf bis zu 400 kVA erweitern. Die Lade- und Entladeleistung kann dabei zwischen 0,5C und 2C frei gewählt werden. Die Kapazität beträgt je nach Kundenwunsch zwischen 123 kWh und ca. 1 MWh. Vom Schwimmbad bis zum Elektrofahrzeug „Mit unserem neuen Speichersystem setzen wir Maßstäbe in punkto Flexibilität“, freut sich INTILION-Produktmanager Martin Peters. Nutzer können mit dem skalierbaren System sowohl Lastspitzen kappen, den Eigenverbrauch optimieren oder einen Stromausfall überbrücken als auch ein Elektrofahrzeug innerhalb kürzester Zeit laden oder sogar ein ganzes Schwimmbad CO2-frei beheizen. Dabei passt der Stromspeicher durch jede Standardtür und lässt sich auch bei niedrigen Raumhöhen einfach installieren. Monteure müssen die vorgefertigten Schränke nur noch mit den Stromschienen verbinden, was

Weiterlesen ›

INTILION geht Partnerschaft mit der Sparkassen-Einkaufsgesellschaft zum eMobility-Ausbau ein

Die Sparkassen-Einkaufsgesellschaft (SEG) hat sich die nachhaltige Elektrifizierung der rund 520 Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe zum Gelingen einer umweltverträglichen Energie- und Mobilitätswende als Ziel gesetzt. Mit INTILION-Speichern und solaroptimierten Lademöglichkeiten für E-Fahrzeuge können bundesweit so zukünftig bis zu 17.000 Standorte ausgestattet werden. Als der zentrale Einkaufsdienstleister der S-Finanzgruppe bündelt die SEG Bedarfe, standardisiert Beschaffungsportfolios und hält ein umfassendes eMobility-Konzept mit maßgeschneiderten Lösungen für Sparkassen, Landesbanken und Verbundpartner bereit. Dieses Konzept beinhaltet eine durchdachte Vernetzung und effiziente Steuerung der Speichersysteme und Ladepunkte sowie modernste Paymentmöglichkeiten. Es bietet Kunden einen Mehrwert beim Besuch ihrer Sparkasse, unterstreicht das zukunftsorientierte, nachhaltige Image der S-Finanzgruppe und unterstützt Kommunen beim Ausbau der Ladeinfrastruktur. INTILION unterstützt die Sparkassen beim Ausbau der Elektromobilität mit Produkten, Service und Planungs-Dienstleistungen. Dies ist ein wichtiger Meilenstein für die die Business Unit Energy Storage Solutions der INTILION und ein weiterer Schritt für die S-Finanzgruppe in Richtung einer digitalen und nachhaltigen Zukunft.

Weiterlesen ›

Parkhäuser der Zukunft: iLaPark zeigt wie intelligentes Laden in der Stadt funktioniert

Künstliche Intelligenz und Datenaustausch in Frankfurter Parkhäusern ermöglichen optimales Laden für E-Fahrzeuge bei gleichzeitiger Schonung der Netzinfrastruktur Kassel, 23. Februar 2021. Das Vorhaben iLaPark soll in den nächsten drei Jahren die Nutzung von Elektromobilität im urbanen Raum voranbringen und wird mit ca. 1,6 Mio. Euro vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert. Ziel ist es mehr Ladestationen in die Parkhäuser zu bringen und diese optimal für die E-Autofahrer aber auch die elektrischen Netze zu nutzen. Unter der Leitung des Software-Anbieters SyroCon AG erarbeiten die Partner EDAG Engineering GmbH, Hubject GmbH und Intilion GmbH sowie das Research Lab for Urban Transport (ReLUT) der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) und das House of Energy intelligente Park- und Ladekonzepte für Parkhäuser in Frankfurt. Parkhäuser und Ladestationen werden mit Hilfe einer Software-Plattform und App von SyroCon und EDAG zu virtuellen Clustern zusammengeschlossen, um eine optimale Belegung der Ladestationen zu erreichen. Dies

Weiterlesen ›

Neues Forschungsprojekt „INZELL“ gestartet

Neues Forschungsprojekt „INZELL“ gestartet – Entwicklung und Erprobung der Netzstützung und Systemdienstleistungserbringung durch die Industriezelle Max Bögl mit Inselnetzbetriebsfähigkeit und Erneuerbaren Energien Das neue Bundesforschungsprojekt mit dem Titel „Netzstützung und Systemdienstleistungserbringung durch eine Industriezelle mit Inselnetzfähigkeit und Erneuerbaren Energien“, kurz INZELL, ist gestartet. Im Fokus steht die Untersuchung von Fragestellungen und Forschungsaspekten rund um das optimierte Zusammenspiel unterschiedlicher Erzeugungsanlagen, Speicher und Lastmanagementsysteme. Dabei soll sowohl ein Inselnetzbetrieb der Industriezelle der Firmengruppe Max Bögl im Falle von Versorgungsunterbrechungen ermöglicht als auch dazu beigetragen werden, die Stabilität des öffentlichen Stromnetzes kostengünstiger sicherstellen zu können. Industriebetriebe werden so zunehmend zum Schlüsselbaustein für eine erfolgreiche und kostengünstige Umsetzung der Energiewende. Das Forschungsvorhaben hat eine Projektlaufzeit von 3 Jahren und wird mit einem Gesamtvolumen von 1,65 Mio. € durch das BMWi gefördert. Als Projektkoordinator leitet die Ostbayerische Technische Hochschule (OTH) Regensburg zusammen mit der Max Bögl Wind AG das Bundesforschungsprojekt. Als Verbundpartner aus der Forschung

Weiterlesen ›

Pressekontakt

Krampitz Communications
Dillenburger Straße 85, 51105 Köln
Tel +49 221.91 24 99 49
Fax +49 221.91 24 99 48

Über INTILION GmbH

Die INTILION GmbH ist eine 100%ige Tochterfirma der Accumulatorenwerke HOPPECKE Carl Zoellner & Sohn GmbH. Das Unternehmen wurde im April 2019 gegründet und konzentriert sich seitdem auf die Entwicklung und Bereitstellung von innovativen, individuellen Lithium-Ionen-Energiespeicherlösungen und zukunftsorientierten Geschäftsmodelle für industrielle Applikationen.