Batteriehersteller

INTILION als Systempartner für den weltgrößten Batteriehersteller CATL

Share:

Für beide Unternehmensgruppen eine Win-Win-Situation

In der HOPPECKE-Gruppe ist INTILION der Spezialist für die Entwicklung, Fertigung und Projektierung von Lithium-Ionen-Batteriesystemen für Bahn- und Metroanwendungen, Gewerbe– und Großspeicher sowie Flurförderzeuganwendung. Mit den weltweit agierenden Tochtergesellschaften und mehr als 300 Servicetechnikern in Europa ist HOPPECKE mit INTILION für den Batteriehersteller CATL in puncto europaweiter Präsenz und Erfahrung im Batterie-Service bestens aufgestellt. Durch die Zusammenarbeit mit dem CATL gewinnt INTILION einen wichtigen strategischen Partner für die Beschaffung von qualitativ hochwertigen Lithium-Ionen-Zellen und stärkt Ihren Entwicklungs- und Fertigungsstandort in Zwickau. Durch den Zugriff auf die qualitativ besten Automotive-Zellen und dessen Kostenskalierungseffektes ergeben sich für INTILION nahezu unbegrenzte Möglichkeiten für industrielle Applikationen. Durch die Nutzung der vom Batteriehersteller CATL Standardkomponenten kann INTILION spezifische Kundenwünsche deutlich schneller erfüllen und in Serienreife bringen.

Mit der Entwicklung marktfähiger sowie zukunftsweisender Energiespeicherlösungen leisten HOPPECKE und INTILION einen wichtigen Beitrag zur Lösung der gesellschaftlichen Herausforderungen, die sich aus der Umsetzung der globalen Klimaschutzziele, der Energiewende und der zunehmenden Digitalisierung ergeben. Mit dem Hauptsitz in Brilon und den insgesamt 23 Tochtergesellschaften beschäftigt das Familienunternehmen mehr als 2.000 Mitarbeiter/-innen und erwirtschaftet einen Umsatz von über 400 Millionen Euro. Heute ist die HOPPECKE Gruppe der größte europäische Hersteller von Industriebatterien in privater Hand.