Grüne Energie für Sportanlagen in Békéscsaba

Share:

INTILION wurde von INFOWARE ausgewählt, um für das erste stadteigene Smart-Grid Projekt in Ungarn einen Energiespeichersystem von 2,4 MWh Lithium-Ionen-Batterie und 1,2 MW Leistung bereitzustellen. Der Großspeicher ist angebunden an ein 1,3 MWp PV-Solarkraftwerk. Die grüne Energie soll die Sportanlagen der ungarischen Stadt Békéscsaba versorgen.

Ein privates 11-kV-Netz mit 11 kV / 0,4 kV-Transformation sorgt im Rahmen des Projekts für eine lokale Energieerzeugung, -verteilung, -speicherung und -verbrauch. Diese Struktur stellt sicher, dass die Sporthallen, die von den PV-Anlagen erzeugte grüne Energie optimal nutzen. Der öffentliche Netzanschluss des DSO gibt dem lokalen Netz die Stabilität und die fehlende Energie. Ein zusätzliches Merkmal des Smart Grid ist, dass der Batteriespeicher bei Ausfällen des öffentlichen Netzes die Sporthallen mit Energie versorgen kann und so die erforderliche Spannungs- und Frequenzstabilität gewährleistet. Durch die hohe Einspeisung von neu errichteten Solarkraftwerken in der Umgebung wird regelmäßig das Netzt überlastet. Im Falle eines Netzausfalls schalten dann die Systeme auf Inselbetrieb um und liefern Strom direkt von der Solaranlage und dem Energiespeicher an die umliegenden Sportstätten und tragen so unter anderem zur Netzstabilisierung bei. Ein synchronisiertes, so genanntes nahtloses Zurückschalten wird durchgeführt, wenn das öffentliche Netz wieder verfügbar ist.


Der Batteriespeicher, der von dem lokalen Partner INFOWARE installiert wird, basiert auf dem Wissen und den Erfahrungen von INTILION und umfasst neben den Batteriemodulen mit jeweils 7,61 kWh, das zertifizierte INTILION Brandschutzrack, Rauchgasabsaugung und Filterung, sowie der INTILION Control und INTILION Battery Unit und Klimatisierung. Dabei hatte vor allem die Sicherheit von Lithium-Ionen eine hohe Bedeutung, da der Brandschutz und die Rauchgasfilterung gerade in hochfrequentierten und urbanen Bereichen besonders wichtig sind. INTILION steht dafür an erster Stelle mit einem zertifizierten modulbasierten Brandschutzkonzept.

Unser Partner INFOWARE Zrt. projektierte das gesamte Microgrid und wird dieses implementieren.

Das gesamte Smart Grid wird durch das von INFOWARE entwickelte Smart Grid Center gesteuert und überwacht. Es besteht aus der Datenerfassung, Speicherung, SCADA und der Visualisierung und Kontrolle der historischen Daten. Die Module zur Produktions- und Verbrauchsvorhersage und -optimierung nutzen künstlich intelligente Lösungen. Eine zusätzliche 3D-Visualisierung wird für die Besucher im Besucherzentrum entwickelt.

INTILION ist stolz Teil dieses Projektes zu sein und mit INFOWARE als starken Partner dieses Leuchtturmprojekt in Ungarn realisieren zu haben.

INTILION ist mit Stolz ein Teil des erste stadteigene Smart-Grid Projekt in Ungarn. Basierend auf den Erfahrungen und dem Wissen in Bezug auf Brandschutz und Rauchgasabsaugung, liefert INTILION einen Großspeicher zur Versorgung der Sportanlagen in der ungarischen Stadt Békéscsaba. Neben der optimalen Nutzung der erzeugten grünen Energie ist, dass der Batteriespeicher zudem bei Ausfällen des öffentlichen Netzes die Sporthallen mit Energie versorgen kann.