Bundesland-Förderungen

Viele Bundesländer legen ihren Fokus aktuell auf Stromspeicherförderungen

Im Zuge der Energiewende spielen Gewerbespeicher eine zunehmend wichtige Rolle. Durch Gewerbespeicher wird es Ihnen ermöglicht nahezu unabhängig von Energieversorgungsunternehmen zu agieren.

Von den Bundesländern werden aktuell unterschiedliche Förderprogramme zur Speicherförderung angeboten, um die Einspeisung von Solarstrom zu kontrollieren und die Netze durch denzentrale Speicher zu stabilisieren.

Wählen Sie Ihr Bundesland, um nähere Informationen zur Speicherförderung zu erhalten. Sie erfahren welche Förderungen beantragt werden können, welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen und wie hoch der Zuschuss ausfällt. 

Bayern

10.000-Häuser-Programm

Mit dem Energiebonus unterstützt Bayern Gebäudeeigentümer dabei den Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromversorgung zu erhöhen und die eigenen Stromkosten zu reduzieren. Der dezentrale Ausbau von Photovoltaik-Anlagen soll vorangebracht und der Eigenverbrauch mit Hilfe eines Stromspeichers erhöht werden. 

Berlin

EnergiespeicherPLUS – Berlins Förderprogramm für Solarstromspeicher

Basierend auf der Maßnahme des Berliner Energie- und Klimaschutzprogramms 2030 unterstützt das Stromspeicher-Förderprogramm Berlin den Kauf eines Stromspeichers. Bedingung ist, dass der Stromspeicher zusammen mit einer neuen Photovoltaik-Anlage installiert wird. Ziel ist es, die gesetzlich verankerten Klimaschutzziele zu erreichen.

Nordrhein-Westfalen

Stromspeicher-Förderung über progres.nrw

Nordrhein-Westfalen unterstützt stationäre elektrische Batteriespeicher in Verbindung mit einer neu zu errichtenden Photovoltaik-Anlage. Ab 04.02.2020 können wieder Maßnahmen beantragt werden. 

Rheinland-Pfalz

Solarspeicherprogramm

Rheinland-Pfalz unterstützt Privathaushalte, Schulen und andere kommunale Liegenschaften, Photovoltaik-Anlagen im Zusammenhang mit Batteriespeichern zu installieren. 

Sachsen

Förderung der sächsischen Aufbaubank

Der Freistaat Sachsen fördert investive Vorhaben, die einer Erhöhung des Eigenverbrauchs von Solarstrom dienen. Die Förderung dient zur Unterstützung der Einführung von innovativen Energietechniken im privaten, öffentlichen und gewerblichen Bereich

Sachsen-Anhalt

Förderprogramm für Photovoltaik-Speicher

Sachsen-Anhalt fördert mit dem Speicherförderprogramm die Beschaffung und Errichtung eines Stromspeichers für Photovoltaikanlagen bis zu einer installierten Leistung von 30 Kilowattpeak (kWp). Mieterstrommodelle werden bis zu einer installierten Leistung von 100 Kilowattpeak (kWp) gefördert.

Thüringen

Speicherförderprogramm „Solar Invest“

Thüringen fördert im Rahmen des Solar-Invest Programmes Energiespeichersysteme zur Erhöhung des Eigenverbrauchs von Strom aus Photovoltaik. Außerdem sollen Mieterstrommodelle vorangetrieben werden. 

Jetzt verbindlich anmelden!

Melden Sie sich hier an:

Hinweis: Der Internet Explorer wird für dieses Formular nicht optimal unterstützt. Wenn Anzeigefehler auftreten nutzen Sie bitte einen anderen Browser.