Expertentalk

Dezentrale Energielösungen als Geschäftsmodell für Stadtwerke und Kommunen

Stadtwerke und Kommunen aufgepasst: Sichern Sie sich jetzt Ihr kostenloses Ticket und diskutieren Sie gemeinsam mit eingeladenen Experten der Energiebranche am 22. April 2021 ab 9:00 Uhr über Energielösungen und Batteriespeichertechnologien. Entdecken Sie wirtschaftliche Geschäftsmodelle mit ganzheitlichen Energielösungen.

Inhalt

Jetzt mit nachhaltigen Energiespeicherlösungen für Stadtwerke und Kommunen in die Zukunft gehen

In unserem exklusiven und kostenfreien Expertenforum werden Ihnen verschiedene Blickwinkel von Fachexperten mit dem Fokus auf Energielösungen und deren Anwendungen aufgezeigt. Hierbei stehen neben Lastmanagement und Ladeinfrastruktur auch Quartiere und Netz-Flexibilisierung im Fokus.

Melden Sie sich an um die Vorträge von namenhaften Treibern der Energie- und Mobilitätswende wie Bernhard Rindt (Geschäftsführer egrid applications & consulting GmbH), Bernd Bachert (Vorstandsassistent Elektromobilität Autohaus Ehrhardt AG), Christoph Brucksch (Netzplanungs-Ingenieur, AVU Netz) und Dr. Magnus Pielke (Geschäftsführer be.storaged) mitverfolgen zu können. Abgerundet wird diese Veranstaltungen durch eine Diskussionsrunde, geführt von Sven Becker (Geschäftsführer Trianel GmbH).

Tage
Stunden
Minuten

7.000 Stunden
Regel

Flexibilisierungs-optionen

Agenda

Hier erhalten Sie einen ersten Überblick zur zeitlichen Abfolge

  • Eröffnung Forum und Vorstellung des Gastgebers 09:00 Uhr

    Welche Rolle bzw. Geschäftsmodelle bieten Batteriespeicher im Energiesystem der Zukunft?
    A. Haubrock / M. Schmidt (INTILION GmbH)

  • Versorgungssicherheit für das Netz mit Batteriespeichern 09:15 Uhr

    Wie kann volatile und dezentrale Energieerzeugung im Stromnetz integriert werden, um eine dauerhafte Versorgungssicherheit zu bieten?
    C. Brucksch (Netzplanungs-Ingenieur, AVU Netz)

  • Hocheffiziente und grüne Quartiere nicht ohne Speicher! 09:45 Uhr

    Wie kann in smarten Liegenschaften, unter Berücksichtigung aktueller Rahmenbedingungen, der Effizienzgrad mit Einsatz von Batterie- speicherlösungen gesteigert werden?
    B. Rindt (Geschäftsführer egrid)

  • Nachhaltige Mobilitätslösungen für dezentral orientierte Konzerne 10:15 Uhr

    Wie können ganzheitliche Lösungen das Flottenmanagement mehrerer Filialen managen und nachhaltig ausrichten?
    Special Guest (t.b.a.)

  • PV und Speicher für die Mobilitätswende 11:00 Uhr

    Wie können PV-Anlage und Batteriespeicher die Kosten Ihres Ladeparks senken und gleichzeitig die nötige Leistung bereitstellen?
    B. Bachert (Vorstandsassistent Elektromobilität Autohaus Ehrhardt AG)

  • Lastmanagement als Geschäftsmodell im Industrieumfeld 11:30 Uhr

    Was ist die 7.000-Stunden-Regel und wie kann sie als Geschäftsmodel wahrgenommen werden?
    Dr. M. Pielke (Geschäftsführer be.storaged)

  • Podiumsdiskussion: Welche Geschäftsmodelle zahlen sich aus? 12:00 Uhr

    Warum sind schon heute neue Geschäftsmodelle für Stadtwerke und Kommunen erforderlich und welches ist das wirtschaftlich Beste?
    Moderation: S. Becker (Geschäftsführer Trianel GmbH)

  • Resümee und Ausblick 13:00 Uhr